Paul Hirning Seminar März 2017

Bild des Benutzers epfeiler

Ein Bericht von Claudia Groner

Und wieder liegt ein weiterer Termin aus unserer Jahresplanung hinter uns.
Am 11.-12.03.17 hat bei uns das Agility Seminar mit Paul Hirning stattgefunden und was soll ich sagen, es war sehr, sehr lehrreich, sehr schweißtreibend und hat unheimlich viel Spaß gemacht.

Paul Hirning war im Jahr 2014 mit seinem Sheltie Doppelweltmeister, einmal im Einzel und einmal mit der Mannschaft. Er ist ein sehr erfahrener Hundeführer und Trainer und achtet im Training sehr auf Genauigkeit und das den Hunden die richtigen Basics beigebracht werden, bevor es an das große Ganze geht.

In diesem Seminar haben sowohl blutige Anfänger sowie auch Profis teilgenommen und Paul ist auf jeden individuell eingegangen, eine weitere hervorragende Eigenschaft von ihm.
Seine Parcourse waren anspruchsvoll und nicht immer auf Anhieb zu lösen und denn noch hat er das Training so gestaltet, das am Ende jeder zum gewünschten Ziel kommen konnte.

Die Stimmung unter den Teilnehmer war sehr gut und locker und jeder ging mit einem Lächeln nach Hause, auch wenn sich für die nächsten Tage bereits der Muskelkater ankündigte.
Ich persönlich kann ein Seminar bei Paul nur empfehlen. Es ist nicht immer ganz einfach aber er zeigt einem auch auf, was in einem steckt und was man leisten kann. Jeder hat seine Hausaufgaben mitbekommen und ich freu mich schon, diese mit meinen beiden Hundemädels abarbeiten zu können. Das Seminar mit Paul schreit auf jeden Fall nach einer Wiederholung.
Vielen lieben Dank an dieser Stelle auch an Martina Jungwirth für das Organisieren und vielen lieben Dank auch an alle fleißigen Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben.